FINELINE

Fineline Tattoos sehr anspruchsvoll und bringen einen wesentlich höheren Zeitaufwand mit sich, da kleinste Fehler sofort ins Auge fallen und grosses handwerkliches Geschick benötigt wird. Der Fineline Tattoo Stil beschreibt eher die Technik die anhand von Nadelstärken und Outlines bestimmt wird. Die Möglichkeiten der Schattierungen sind lediglich allein durch den Untergrund der Haut beschränkt. Hier wird zudem besonders auf die richtige Stechtiefe geachtet, denn sonst können Farben „auslaufen“. Beim sogenannten „Blowout“ können beispielweise Buchstabenräume bei feinen Letterings ineinanderlaufen. Im Gegensatz zu anderen Tattoo Stilen ist Fineline hautschonender, da schlichtweg weniger Nadelköpfe in die Haut eindringen. Das bedeutet weniger Schmerz, da die Haut weniger blutet während des Stechens und eine Krustenbildung im Heilungsprozess eher selten ist. Auch im Vergleich zu farbigen Tattoos, wo wesentlich länger und tiefer in die Haut gestochen werden muss, verarbeitet die Haut Fineline Tattoos schneller und braucht allgemein weniger Zeit, um zu heilen.